HomeTätigkeitenHochwasserpartnerschaftenMaterialien für KommunenWasserwirtschafltl. MaßnahmenTechnischer HochwasserschutzSchutzeinrichtungen
 

Technische Schutzeinrichtungen

Hochwasserrückhaltebecken verschiedenster Bauart dienen dabei dem Rückhalt größerer Wassermengen aus dem Einzugsgebiet. Sie sind in der Lage die Abflussspitzen eines Hochwassers zu kappen. Das gespeicherte Wasser wird nach Abklingen des Hochwassers dosiert  abgegeben.

Entlang der Fließgewässer werden schon seit Generationen Deiche und Dämme zum Schutz von Siedlungsräumen gebaut. Zwischenzeitlich ergänzen mobile Hochwasserschutzwände und  -systeme diese linienförmigen Schutzanlagen. Sie verhindern bei Hochwasser das Ausufern des Gewässers in gefährdete Siedlungsbereiche und dienen damit vornehmlich dem Objektschutz.

Weitere Informationen rund um den Betrieb von Hochwasserrrückhaltebecken finden sich unter
Erfahrungsaustausch Betrieb von Hochwasserrückhaltebecken.

Weitere Informationen zum Themenkomplex "Unterhaltung von Fließgewässern" finden sich bei den
Gewässernachbarschaften.