HomeTätigkeitenHochwasserpartnerschaftenThemenHochwasservorhersage
 

Hochwasservorhersage

Ein zentraler Schwerpunkt innerhalb eines ganzheitlichen Hochwasserrisikomanagements ist die rechtzeitige Information über die Hochwasserentwicklung. Nur dadurch ist es möglich frühzeitig Maßnahmen durchzuführen. In Baden-Württemberg stehen zwei grundsätzlich unterschiedliche, sich aber ergänzende Instrumente, für Hochwassermeldung und –informationen zur Verfügung:

Die HMO stellt sicher, dass die zuständigen Behörden und Dienstellen über aufkommende Hochwassergefahren unterrichtet werden und die erforderlichen Abwehrmaßnahmen einleiten können. In der HMO ist auch die Verbreitung von Wetterwarnungen durch den Deutschen Wetterdienst (DWD) geregelt.
Verfolgen Sie Wettermeldungen und Hochwasserwarnungen. Aktuelle Wetterwarnungen werden auch vom Wetterdienst Meteomedia herausgegeben.

Um den von Hochwasser Betroffenen die Möglichkeit zu geben, sich über den Hochwasserablauf zeitnah zu informieren, stellt die HVZ aktuelle Wasserstands- und Abflussdaten sowie rechtzeitige Hochwasservorhersagen und Lageberichte über den Hochwasserverlauf nach dem „Holprinzip“ über verschiedene Informationswege zur Verfügung.

Für kleine Einzugsgebiete (unter 200 km²) muss aufgrund der nicht ausreichenden Genauigkeit der meteorologischen Niederschlagsvorhersagen sowie der schnellen Reaktionszeiten ein Hochwasserfrühwarnsystem eingesetzt werden, das sich von der pegelbezogenen Hochwasserfrühwarnung unterscheidet. Daher stellt die HVZ auf ihrer Internetseite ein System für regionsbezogene Hochwasserfrühwarnung zur Verfügung.

Weitere Informationswege der HVZ (Rundfunk, Telefonansagen, Videotext usw.) finden Sie unter dem Link:
"Infowege der HVZ"

Weitere Meldedienste: