HomeTätigkeitenGewässernachbarschaftenThemen Gehölzpflege
 

Praktische Gehölzpflege

Das Ziel von Pflegemaßnahmen ist der Erhalt bzw. die Entwicklung naturnaher und funktionierender Gehölzbestände.

Pflege und Entwicklung von Ufergehölzen erfordert Fingerspitzengefühl. Neben den vielfältigen Gehölzarten, deren speziellen Anforderungen und der Beachtung zeitlicher Bindungen stehen die praktische Arbeit bei Gehölzpflegemaßnahmen sowie die Arbeitssicherheit im Vordergrund.

Unfallverhütungsvorschriften sind keine Empfehlungen, sondern besitzen Gesetzeskraft. Sicheres Arbeiten bei der Gehölzpflege erfordert deshalb eine sorgfältige Beurteilung der Aufgabe, gute Fachkenntnisse sowie das Beherrschen der erforderlichen Arbeitstechniken. Das Fortbildungsmodul Gehölzpflege an Gewässern - Spezielle Arbeitstechniken zur Unfallverhütung bei der Baumfällung wurde 2009 in Kooperation mit dem Forstlichen Bildungszentrum Königsbronn und der Unfallkasse Baden-Württemberg erarbeitet und dient als Ergänzung zu Kapitel 10 "Arbeitsschutz/Unfallverhütung" der 2005 erarbeiteten Schulungsunterlagen Gehölzpflege.


Themenordner (37,704 MiB)
 
Ergänzungsmodul (35,663 MiB)
 
Faltblatt (1,469 MiB)
 

Die Themenordner können über den Publikationsbereich in Printform bestellt werden.