HomeServicePublikationenLiteraturhinweise
 

Literaturhinweise

Die Literaturhinweise beziehen auf relevante Literatur, die jedoch nicht bei der WBW Fortbildungsgesellschaft bezogen werden kann.

Gewässernachbarschaften

  • Entwicklung naturnaher Bäche und Flüsse - Maßnahmen zur Strukturverbesserung
    Rolf-Jürgen Gebler, Verlag Wasser + Umwelt Walzbachtal (2005)
  • Landschaftswasserhaushalt - Wasserkreislauf und Gewässer im ländlichen Raum
    B. Wohlrab, H.Ernstberger/ A. Meuser/ V. Sokollek, Verlag Paul Parey Hamburg und Berlin (1992)
  • Lebendige Bäche und Flüsse - Praxistipps zur Gewässerunterhaltung und Revitalisierung
    Bent Lauge & Ludwig Tent, Edmund Siemers-Stiftung Hamburg (2000)
  • Ökologie und Wasserbau
    - Ökologische Grundlagen von Gewässerverbauung und Wasserkraftnutzung

    Michael Hütte, Parey Buchverlag Berlin (2000)
  • Naturnaher Wasserbau - Entwicklung und Gestaltung von Fließgewässern
    Heinz Patt / Peter Jürging / Werner Kraus, Springer Verlag Berlin, Heidelberg (1998) 
  • Strukturgüte von Fließgewässern - Grundlagen und Kartierung
    T. Zumbroich / A. Müller / G. Friedrich, Springer Verlag Berlin, Heidelberg (1999)

Erfahrungsaustausch Betrieb von Hochwasserrückhaltebecken

DIN-Normen = anerkannte Regeln der Technik

  • DIN 19700-10: Stauanlagen - Teil 10: Gemeinsame Festlegung
  • DIN 19700-11: Stauanlagen - Teil 11: Talsperren
  • DIN 19700-12: Stauanlagen - Teil 12: Hochwasserrückhaltebecken
    (Teil 12 gilt ausschließlich in Verbindung mit den Teilen 10 und 11)
  • DIN 1045: Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton (Teile 1 bis 3)
  • DIN 1055: Einwirkungen auf Tragwerke
  • DIN 1076: Ingenieurbauwerke im Zuge von Straßen und Wegen, Überwachung und Prüfung
  • DIN 4048-1: Wasserbau - Begriffe - Stauanlagen
  • DIN 4049-1: Hydrologie – Grundbegriffe
  • DIN 4049-2: Hydrologie; Begriffe der Gewässerbeschaffenheit
  • DIN 19661-1: Wasserbauwerke – Teil 1: Kreuzungsbauwerke;
    Durchleitungs- Durchleitungs- und Mündungsbauwerke
  • DIN 19702: Massivbauwerke im Wasserbau – Tragfähigkeit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit
  • DIN 19704: Stahlwasserbauten (Teile 1 bis 3)
  • DIN 19712: Hochwasserschutzanlagen an Fließgewässern
  • DIN 19700-13: Staustufen
  • DIN 19700-14: Pumpspeicherbecken
  • DIN 19700-15: Sedimentationsbecken
  • DIN 8565, 50976, 55928: Korrosionsschutz
  • DIN EN 13383-1: Wasserbausteine – Teil 1: Anforderungen

Eurocode und zugehörige DIN-Normen

  • DIN 1054: Baugrund – Sicherheitsnachweise im Erd- und Grundbau –
    Ergänzende Regelungen zu DIN EN 1997-1
  • DIN 4020: Geotechnische Untersuchungen für bautechnische Zwecke –
    Ergänzende Regelungen zu DIN EN 1997-2
  • DIN EN 1990: Eurocode: Grundlagen der Tragwerksplanung
  • DIN EN 1990/NA: Nationaler Anhang – National festgelegte Parameter –
    Eurocode: Grundlagen der Tragwerksplanung
  • DIN EN 1997-1: Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik –
    Teil 1: Allgemeine Regeln
  • DIN EN 1997-1/NA: Nationaler Anhang – National festgelegte Parameter –
    Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik –
    Teil 1: Allgemeine Regeln
  • DIN EN 1997-2: Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik –
    Teil 2: Erkundung und Untersuchung des Baugrunds
  • DIN EN 1997-2/NA: Nationaler Anhang – National festgelegte Parameter –
    Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik –
    Teil 2: Erkundung und Untersuchung des Baugrunds
  • DIN EN 1998-1: Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben –
    Teil 1: Grundlagen, Erdbebeneinwirkungen und Regeln für Hochbau;
    Deutsche Fassung EN 1998-1:2004 + AC:2009
  • DIN EN 1998-1/NA: Nationaler Anhang – National festgelegte Parameter –
    Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben –
    Teil 1: Grundlagen, Erdbebeneinwirkungen und Regeln für Hochbau

DWA und DVWK-Regelwerke (M = Merkblatt, T = Themenheft, A = Arbeitsblatt)

  • DWA-A 117 (Dezember 2013): Bemessung von Hochwasserrückhalteräumen.
  • DWA-A 166 (November 2013): Bauwerke der zentralen Regenwasserbehandlung und -rückhaltung – Konstruktive Gestaltung und Ausrüstung.
  • DWA-A 400 (Januar 2008): Grundsätze für die Erarbeitung des DWA-Regelwerkes.
  • DWA-A 904 (Entwurf Mai 2014): Richtlinien für die Anlage und Dimensionierung Ländlicher Wege (RLW).
  • DWA-M 176 (November 2013): Hinweise zur konstruktiven Gestaltung und Ausrüstung von Bauwerken der zentralen Regenwasserbehandlung und -rückhaltung.
  • DWA-M 507-1 (Dezember 2011): Deiche an Fließgewässern – Teil 1: Planung, Bau und Betrieb.
  • DWA-M 507-2 (in Bearbeitung): Deiche an Fließgewässern – Teil 2: Landschaftsökologische Aspekte bei Flussdeichen.
  • DWA-M 509 (Mai 2014): Fischaufstiegsanlagen und fischpassierbare Bauwerke – Gestaltung, Bemessung, Qualitätssicherung. Merkblatt
  • DWA-M 512-1 (Februar 2012): Dichtungssysteme im Wasserbau – Teil 1: Erdbauwerke.
  • DWA-M 514 (Juli 2011): Bauwerksüberwachung an Talsperren.
  • DWA-M 522 (Dezember 2013): Kleine Talsperren und kleine Hochwasserrückhaltebecken.
  • DWA-M 550 (Entwurf Oktober 2013): Dezentrale Maßnahmen zur Hochwasserminderung.
  • DWA-T (Juli 2010): Abflüsse aus extremen Niederschlägen – Ergebnisse einer Bestandsaufnahme: Hochwasserereignisse und Modellansätze zu ihrer Abbildung.
  • DWA T1 (April 2014): Flutpolder
  • DWA T2 (Juni 2014): Anpassungsstrategien für Stauanlagen an den Klimawandel
  • DVWK-M 216/1990: Betrachtung zur (n – 1)-Bedingung an Wehren.
  • DVWK-M 226/1993: Landschaftsökologische Gesichtspunkte bei Flussdeichen.
  • DVWK-M 231/1995: Sicherheitsbericht Talsperren – Leitfaden.
  • DVWK-M 241/1996: Modernisierung von Wehren.
  • DVWK-M 246/1997: Freibordbemessung an Stauanlagen.
  • DVWK-M 247/1997: Bisam, Biber, Nutria – Erkennungsmerkmale und Lebensweisen, Gestaltung und Sicherung gefährdeter Ufer, Deiche und Dämme.
  • DVWK-M 249/1998: Betrieb von Verschlüssen im Stahlwasserbau.

Sonstige Literatur

  • Bauhaus-Universität Weimar; DWA (2009): Betrieb und Sanierung von Talsperren – Sicherheit, Bewirtschaftung und Wirtschaftlichkeit, Überwachung, Reparatur – Modernisierung – Rückbau. Weiterbildendes Studium „Wasser und Umwelt“, Verlag der Bauhaus-Universität, Weimar
  • BWG (2002): Sicherheit der Stauanlagen – Basisdokument zu den Unterstellungskriterien. Berichte des BWG, Serie Wasser. Bundesamt für Wasser und Geologie der Schweiz. Download (zuletzt abgerufen: 28.10.2014)
  • Kleeberg, H.-B.; Schumann, A. (2001): Ableitung von Bemessungsabflüssen kleiner Überschreitungswahrscheinlichkeiten. In: Wasserwirtschaft 91, S. 90-95 und Berichtigung S. 608
  • Klein, B., Schumann, A., Pahlow, M. (2005): Extreme Hochwasserereignisse an deutschen Talsperren. In: Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 50 (2006), S. 162-168
  • PEN-LAWA (2010): Praxisrelevante Extremwerte des Niederschlags (PEN). Institut für technisch-wissenschaftliche Hydrologie GmbH, Hannover. Download (zuletzt abgerufen 28.10.2014)
  • Pohl, R.; Dornack, S. (2002): Wellenschutzschichten aus Bruchsteinmaterial. Arbeitsblatt 1/2002. Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie, Dresden.

Hochwasserpartnerschaften

Die beiden im folgenden aufgelisteten Praxisleitfäden von DWA und BWK sind inhaltlich gleich.

  • Starkregen und urbane Sturzfluten - Praxisleitfaden zur Überflutungsvorsorge T1/2013
    August 2013, 61 Seiten, DIN A4, ISBN 978-3-944328-14-0, Preis: 55,- €.
    Herausgabe und Vertrieb: Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA), Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef, Tel.: 02242 872-333, Fax: 02242 872-100, E-Mail: info@dwa.de, www.dwa.de
    Der Leitfaden ist inhaltlich identisch mit dem Leitfaden des BWK.
  • Starkregen und urbane Sturzfluten - Praxisleitfaden zur Überflutungsvorsorge
    1. Auflage Juli 2013, 51 Seiten, DIN A4, ISBN 978-3-8167-9056-3, 55 €, Preis: 44,- € (für Mitglieder).
    Herausgeber: Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) e.V., Sindelfingen.
    Vertrieb: Fraunhofer IRB Verlag, Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB, Postfach 800469, 70504 Stuttgart, Tel.: 0711 / 970-2500, Fax: 0711 / 970-2508, E-Mail: irb@irb.fraunhofer.de, www.baufachinformation.de
    Der Leitfaden ist inhaltlich identisch mit dem Leitfaden des DWA.
  • Mobile Hochwasserschutzsysteme - Grundlagen für Planung und Einsatz
    Bund der Ingenieurefür Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaftund Kulturbau (BWK) e.V
    BWK Merkblatt 6, 2005
    www.bwk-bund.de

Gewässerpädagogik

  • Stand und Entwicklung der Gewässerpädagogik
    Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, NNA-Berichte, Schneverdingen (2006) 
  • Kinder und Natur in der Stadt - Spielraum Natur
    Bundesamt für Naturschutz, BfN-Skripten 230 (2008)
  • Handbuch für Bachpaten
    Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz (2007)
  • Ökologische Bewertung von Fließgewässern
    Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V., Schriftenreihe Band 64 (2008)
  • Abenteuer Auen - Bach und Flussauen erforschen - für die Grundschule
    Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V., Schriftenreihe Band 71 (2007)
  • Abenteuer Auen - Bach und Flussauen erforschen - für die Sekundarstufe
    Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V., Schriftenreihe Band 72 (2007)